Familie ist fuer immer

Ich wollte heute mal meine Gedanken zum Thema Familie loswerden.
Am besten erzähle ich euch was über meine Familie.
Wir sind mit mir 4 Mädels zwischen 28 und 14 Jahren.
Unsere Mutter hält nichts von uns Hauptsache Alkohol ist genug da.
Über kurz oder lang sind wir alle im Heim groß geworden was im nachhinein das wohl beste für uns war.
Aber das wohl unglaublichste hat sie vor 10 Jahren getan.
Was für ein Mensch ist eine Mutter die zu einem nach 15 Jahren sagt sie sei ja gar nicht die Mutter?
Und das mit einer solchen Kaltherzigkeit. Völlig emotionslos.
Was soll man für so einen Menschen fühlen?
Hass
Mitleid
Verachtung???
Nein ich SAG euch trotz allem hat sie immer noch einen Platz in meinem Herzen. Verrückt oder?
Sie hat es sogar geschafft das meine Geschwister ihr das voll und ganz glauben. Ich zitiere hier mal eine von ihnen.

Ich habe das schon immer gedacht so anders wie du bist
Können wir keine Schwestern sein.

Rumms.

Anders sein ist also ein Zeichen das man nicht zur Familie gehören kann.
Interessant.

Aber mal ehrlich lieber bin ich anders als das mir die Menschen die mir wichtig sind egal sind.

1 Kommentar 31.5.14 21:45, kommentieren

Werbung